Wie konntet Ihr nur wegschauen?

Ich kann mich noch erinnern, wie meine Generation eine frühere ganz vorwurfsvoll und verständnislos gefragt hat: „Wie konntet Ihr nur weg schauen, als Millionen Juden vergast wurden?“

Und die gleichen schauen selber weg, wenn alle 5 Sekunden ein Kind verhungert, weil uns unser Wohlstand wichtiger ist als unser Gewissen.

Damals begab sich selbst in Lebensgefahr, wer nicht weg sah. Heute muß man nur mal kurz irgendwelche Ablenkungen beiseite legen und ein wenig umdenken.

Deswegen versuche ich so zu leben, daß ich irgendwann mit dieser Frage konfrontiert mit gutem Gewissen antworten kann, ich habe getan, was ich konnte, um dieses Schlachten nicht zu unterstützen,  um Alternativen zu leben & zu fördern.